Kochen ist unsere Leidenschaft
hier zeigen wir einige Kochrezepte die wir lieben

Kürbis süß sauer eingemacht

Kürbisrezept Reinhard

8kg Kürbisfleisch (Roter Zentner)

rbissud
3 Liter Wasser
1,5 Liter Weinessig
1,5 Liter Apfelessig
4 kg Zucker
4 Stangen Zimt
4 TL Ingwer
40 Nelken
20 scharfe kleine Cilli Schoten

Vorbereitungen und Einkochen
1. Gläser, Deckel heiß waschen und Einmachgummis erhitzen.
2. Kürbis aushöhlen und die Harte Schale entfernen.
3. Danach den Kürbis würfeln und Cilli Schoten in Gläser verteilen.
4
. Backofen auf 175 Grad anheizen.
5
. Kürbissud in die Gläser verteilen bis der Kürbis leicht bedeckt ist.
6
. Einkochen der Gläser im Backofen (sind gut wenn der Sud kocht).

Elsässer Kougelhopf

Elsässer Kougelhopf
Zutaten:
1/2 Würfel Frischhefe
100 ml lauwarme Milch
400 g Mehl
50 g Zucker
1 TL Salz
2 Eier verquirlt
75 g weiche Butter
60 g Rosinen (nach Belieben vorab in Kirsch eingeweicht)
weiche Butter für die Backform
ca. 12 Mandeln zum Auslegen der Gugelhupf Backform
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
1. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
2. Vorteig: Hefe mit 2 EL. Milch und 2 EL Mehl mischen und gehen lassen
3. Mehl, Salz, Zucker Restmilch 10 Minuten in der Küchenmaschine kneten.
4
. Butter unterkneten und den Vorteig dazugeben. 1 Stunde gehen lassen
5
. Nach einer Stunde die Rosinen unterkneten und den Teig in die sorgfältig gebutterte Form,
die zusätzlich mit Mandeln am Boden belegt wurde, geben.
6
. Backzeit 45 Minuten Ober.- und Unterhitze
7. Den Elsässer Gugelhopf abkühlen lassen und die Form stürzen.
8. Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.